Physiotherapie
Berghoff
Physiotherapie
in Duisburg-Bergheim
und Umgebung
Informieren Sie sich jetzt!
Unsere Patienten liegen uns am Herzen
Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt
Informieren Sie sich jetzt!
Wir bekommen Ihr Anliegen in den Griff
Engagement, Fokus und
Verständnis vereint.
Informieren Sie sich jetzt!
Wir behandeln Sie zielgerichtet
Manualtherapie, Hausbesuche
u.v.m.
Informieren Sie sich jetzt!
Voriger
Nächster

Physiotherapie Berghoff

Willkommen bei der Physiotherapie Berghoff! Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden stehen bei uns im Mittelpunkt. Im Umkreis von Duisburg-Bergheim bieten wir Ihnen zahlreiche Behandlungstechniken und Physiotherapie-Anwendungen. Unser Schwerpunkt: Die ganzheitliche Schmerztherapie. Wir unterstützen Sie gezielt dabei, Ihre Beschwerden zu reduzieren, nachhaltig gesund zu werden und leistungsfähig zu bleiben.

Eine Frau macht für die Krankengymnastik Rückentraining am Latzug

IHRe Physiotherapie IN DUISBURG-BERGHEIM & UMGEBUNG

Kassen– und Privatpatienten sind bei uns gleichermaßen herzlich willkommen. Ob Sportler, Sportmuffel oder Schmerzpatient: Wir haben für jeden die individuelle Therapie. Unser erfahrenes Team ist spezialisiert auf die Behandlung von orthopädischen und chirurgischen Patienten. Unser Kerngebiet ist das breite Feld der Schmerztherapie.

Was zeichnet die Physiotherapie Berghoff aus?

Wir verfolgen stets einen ganzheitlichen Ansatz: Sie bekommen die individuelle Behandlung, die auf Ihre Situation maßgeschneidert ist. Unsere Heilpraktikerin für Physiotherapie Jennifer Berghoff berücksichtigt dabei insbesondere Wechselwirkungen mit anderen Therapien.

Rückenschmerzen Schmerztherapie Wirbelsäule

Unser Schwerpunkt: Die Schmerztherapie

Sind Sie Schmerzpatient? Ob Probleme mit der Bandscheibe oder chronische Schmerzen: Die Physiotherapie hat eine herausragende Rolle in der Schmerztherapie. Sie bietet den Patienten viele Möglichkeiten, ihre Schmerzen aktiv und zielgerichtet zu beeinflussen. Eine eingeschränkte Lebensqualität kann damit stark verbessert werden.

NEUIGKEITEN

Neues Angebot: Physio2Go, die Behandlung bei Ihnen zu Hause!

Physiotherapeuten / innen und Praktikanten med. Bademeister gesucht

Neue Behandlung: Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD)

Neue Physiotherapie-Praxis in Duisburg-Bergheim eröffnet

Sie haben ein Anliegen?

Dann rufen Sie uns am besten gleich an unter 02065 6895446 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Mo - Do
09 - 14 Uhr, 15 - 20 Uhr

02065 6895446

Bergheimer Str. 2
47228 Duisburg

kontakt@physiotherapie-berghoff.de

UNSERE LEISTUNGEN

Physiotherapie in unserer Praxis

In unserer Praxis in Duisburg-Bergheim bieten wir Ihnen Krankengymnastik, Wärmebehandlungen sowie zahlreiche weitere Behandlungstechniken und Physiotherapie-Anwendungen. 

Mobile Physiotherapie

Mit tragbarer Massagebank oder anderen Hilfsmitteln bei Ihnen zuhause: Mit Rezept machen wir Hausbesuche und mobilisieren Ihre Gesundheit.

Behandlung von Kassen- und Privatpatienten

Uns liegt der Mensch am Herzen: Kassen- und Privatpatienten sind gleichermaßen herzlich willkommen.

Unsere Behandlungen

Wir laden Sie ein, sich unser umfassendes Behandlungsspektrum näher anzuschauen. Sie werden feststellen, dass wir auch für Sie genau das Richtige im Repertoire haben!
Zur Erklärung der Behandlungen bitte klicken:

Private Leistungen

Wir haben einen enormen Leistungsdruck in unserer heutigen Gesellschaft. Alles muss immer schneller gehen. Das führt dazu, dass sich Menschen gehetzt fühlen und auch nach der Arbeit nicht zur Ruhe kommen können. Wir wollen unsere Patienten entschleunigen. Wir finden gemeinsam heraus, warum Sie Stress haben und wie Sie den Stress am besten bewältigen können. Wir machen mit Ihnen Atemübungen, Anspannungs- und Entspannungsübungen sowie Partnerbehandlungen.

Migränepatienten erhalten in der Physiotherapie Berghoff eine Manuelle Behandlung, bei der Berührungsreize gesetzt werden, um die muskuläre Spannung zu regulieren. Die Lymphe werden zum Fließen gebracht und die Durchblutung der Knochenhaut gesteigert.

  • Sie möchten auf dem Weg zu mehr Lebensqualität Ihre Fitness steigern?
  • Sie möchten Ihr Gewicht langfristig senken und Ihre Ernährung umstellen?

Solche Pläne sind schwer im Alltagsstress und unter Zeitdruck umzusetzen.

Lassen Sie mich Ihre Personal Trainerin sein!
Ich gebe Ihnen die optimale Anleitung für Ihre sportlichen Aktivitäten und ein persönliches Trainingsziel.
Ich berate Sie bei der Ernährungsumstellung, erstelle Ihnen einen individuellen
Ernährungsplan
und begleite Sie auf dem Weg zu Ihrem persönlichen Ziel.

Flossing gilt als eine kompressionsbasierte Intervallmethode zur Gelenkmobilisation und zur Wiedererlangung des Bewegungsumfangs. Sie erfreut sich im Leistungssport großer Beliebtheit. Die Technik soll eine verbesserte Gelenkmechanik, Muskelaktivierung und das Auflösen von Faszien-Verklebungen  erreichen.

In der Physiotherapie wird Flossing nach postoperativen und traumatisch bedingten Schwellungen und Bewegungseinschränkungen eingesetzt.

Die Wirkung von Flossing ist empirisch belegt – es gibt zudem viele positive Erfahrungsberichte.

Sie leiden unter einer schmerzhaften Erkrankung des Halte- und Bewegungsapparates? Dann können wir Ihnen helfen – mit der Lasertherapie!

Das kann die Lasertherapie für Sie leisten:

– sie regt den Stoffwechsel an
– erreicht Schmerzlinderung
– wirkt abschwellend

Die Laseranwendungen sind Behandlungen mit energiereichem Licht. Hierbei werden hohe Mengen Licht ins Gewebe eingebracht. Das führt in der Folge zu einer nachhaltigen Anregung der Heilung.

Die Behandlung mit einem solchen Opton-Laser begünstigt verschiedene Wirkungen:

1. Stimulation der Zellen:

Man hat eine Beschleunigung des Zellstoffwechsels sowie eine schnellere Zellproliferation (Wachstum und Vermehrung des Gewebes) feststellen können. Die erhöhte Zellaktivität ist vor allem bei der Narben-Behandlung, oberflächlichen Hautverletzungen und bei der Behandlung von Traumen des Bewegungsapparates sehr nützlich.

2. Erhöhung der venösen und lymphatischen Mikrozirkulation:
Die Erwärmung des Gewebes kann
– peritendeninöse Ödeme verringern
– Entzündungen abklingen lassen
– ligamentäres Gewebe mit Substrat vermehrt versorgen

3. Veränderte Schmerzwahrnehmung:
Die Schmerzschwelle wird durch die Temperaturerhöhung bei der Behandlung gesteigert.

4. Endorphin-Ausschüttung wird stimuliert:
Die zentrale Ausschüttung von Endorphinen wird durch Kurz-Bestrahlung entsprechender Punkte verbessert.

Allgemeine Indikationen:
– Muskuläre Kontraktur
– Distorsion
– Akute oder chronische Epikondylitis
– Muskuläre Überdehnung
– Tiefliegender Muskelriss
– Pubalgie
– Arthrose
– Ligamentäre Überdehnung
– Akute oder chronische Tendopathie
– Bursitis
– Luxation
– Periartropathia humeroscapularis
– Subluxation

Physiotherapeuten können seit einigen Jahren eine Zusatzqualifikation in „Sektoraler Heilpraktik“ in ihrem Fachgebiet erwerben. Ich habe Anfang des Jahres 2018 am medizinischen Fortbildungsinstitut Hagen die Prüfung dazu abgelegt. Nun kann ich meine Patienten im Bereich der Physiotherapie auch ohne ärztliche Verordnung behandeln. Für Sie als Patient bedeutet dies oftmals eine Zeitersparung, die Therapie beginnt sofort nach einer gründlichen Diagnose.
Für meine Leistungen als Heilpraktikerin erstelle ich Rechnungen auf der Basis der Gebührenordnung für Heilpraktiker („GebüH“). Privatpatienten oder gesetzlich versicherte Selbstzahler mit Zusatzversicherung haben oft die Möglichkeit, die Leistungen der Sektoralen Heilpraktiker mit ihrer Versicherung abzurechnen.
Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Versicherung / Krankenkasse, ob Ihr Vertrag bzw. Tarif die Erstattung von Heilpraktiker-Leistungen enthält.

Die Massage zählt zu den ältesten Therapien, um Muskelverspannungen zu lösen. Ihr Wirkungsbereich geht von der Hautoberfläche bis hin zu den tiefen Organaufhängungen. Bei der Wohlfühlmassage lockern wir von der Physiotherapie Berghoff mit gezielten Handgriffen die Muskulatur und steigern die Durchblutung.
Eine Massage kann bei vielen Erkrankungen eine Linderung der Schmerzen bewirken, wie bei Arthrosen, rheumatischen Erkrankungen und Neurologischen Störungen (Multiple Sklerose, Morbus Parkinson). Aber sie kann nicht die Ursache beseitigen. Daher wird sie oft zur Vorbereitung auf Krankengymnastik oder Manuelle Therapie eingesetzt.

Endometriose ist eine gynäkologische Erkrankung der Gebärmutterschleimhaut (Endometrium). Dabei bildet sich an anderen Organen im Unterleib (z.B. Blase, Darm, Eierstöcken) Gewebe, ähnlich dem der Gebärmutterschleimhaut, das zu Entzündungen, Zysten und Verwachsungen führen kann. Wir beraten betroffene Frauen in der Physiotherapie Berghoff mit aufklärenden Gesprächen und helfen mit diversen Schmerztherapien.

Bei der Heilung von großen Wunden entstehen Narben, die bis in tiefere Hautschichten reichen. Dabei wird das Bindegewebe beschädigt, es ist kaum von Nerven durchzogen und schwächer durchblutet. Durch häufige Bewegung des betroffenen Bereichs kann es zu wuchernden Narben führen. Auch innere Narben, wie z.B. nach einer Blinddarm-OP, können den Bewegungsablauf stören. Die Patienten nehmen im Anschluss eine unbewusste Schonhaltung ein, die wiederum an anderen Stellen des Körpers Schmerzen hervorrufen.
Wir von der Physiotherapie Berghoff behandeln Ihre Narbe mit ganz speziellen Techniken, um das Gewebe zu lockern, zu mobilisieren und Verklebungen zu beheben.

Das Mulligan-Konzept ist benannt nach dem neuseeländischen Physiotherapeuten Brian Mulligan. Es beruht auf dem Konzept „Mobilisation with Movement“ (Mobilisation mit Bewegung). Mit dieser neuartigen Behandlungsmethode werden die Wechselwirkungen zwischen Nerven, Muskeln und Skelett beachtet. Wir von der Physiotherapie Berghoff setzen die Behandlung nach dem Mulligan-Konzept vor allem bei Gelenkschmerzen ein. In der Regel führt sie schnell zum Erfolg und nimmt unmittelbar den Schmerz.

Mehr über das Mulligan Konzept erfahren

Dies ist eine entspannende Druckpunktmassage, bei der gewisse Zonen auf dem Fuß, welche einzelnen Organen zugeordnet sind, bearbeitet werden. So können Schmerzen und / oder organische Störungen sowie Blockaden gelöst werden. Ob Leber-, Herz- oder Gallenbeschwerden bis hin zu Atemwegserkrankungen. Eine jahrtausendealte Tradition, die sich bis heute bewährt hat. Auf diese Weise können wir auch ihre internistischen Defizite therapieren.

Bei dieser Behandlung wird ein hochelastisches Pflaster aus Stoff auf Muskeln, Bändern, Sehnen oder Gelenken unter Spannung angelegt. Dadurch werden die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert, die Durchblutung angeregt, Schmerzen gelindert und Muskeln stabilisiert.

Der Triggerpunkt ist ein etwa 5 Mark großer Punkt auf einem jeden Muskel, welcher mit besonders vielen Nervenendigungen versehen ist. Triggern kommt aus dem Englischen und bedeutet reizen / auslösen. In diesem Sinne ist diese Behandlung eine Art der Druckpunkttherapie, bei der nach erfolgter Anamnese mit dem Patienten der Zielsetzung entsprechen (z.B. Minderung von Kopfschmerzen und Migräne) der dem Problemareal zugeordnete Triggerpunkt gedrückt wird. Im Anschluss stellt sich in allen Strukturen im jeweiligen anatomischen Verlauf eine Senkung der Muskelspannung und somit Schmerzlinderung ein.

Kassenleistungen

In der Regel kommen Patienten mit einer Heilmittelverordnung für Krankengymnastik (KG) zu uns und die Therapeutin entwickelt nach einem ausführlichen Aufnahmegespräch einen individuellen Plan für die Krankengymnastik. Je nach Symptomatik werden verschiedene Techniken angewendet. Die Therapeutin untersucht die muskulären Dysbalancen unter dem Aspekt der Biometrie des gesamten Körpers. Ursachen sind meist falsche Haltung und Belastung oder operative Eingriffe. Die oberflächliche Muskulatur des Menschen ist im Vergleich zur tiefliegenden in der Regel stärker ausgebildet. In unserer Praxis kräftigen wir die tiefliegende Muskulatur und erreichen somit eine größere Stabilität der Gelenke.

Die Massage zählt zu den ältesten Therapien, um Muskelverspannungen zu lösen. Ihr Wirkungsbereich geht von der Hautoberfläche bis hin zu den tiefen Organaufhängungen. Bei der medizinischen Massage lockern wir von der Physiotherapie Berghoff mit gezielten Handgriffen die Muskulatur und steigern die Durchblutung.
Eine Massage kann bei vielen Erkrankungen eine Linderung der Schmerzen bewirken, wie bei Arthrosen, rheumatischen Erkrankungen und Neurologischen Störungen (Multiple Sklerose, Morbus Parkinson). Aber sie kann nicht die Ursache beseitigen. Daher wird sie oft zur Vorbereitung auf Krankengymnastik oder Manuelle Therapie eingesetzt.

In der Manuellen Therapie (lat. manus – Hand) richtet sich der Therapeut vor allem nach den Schmerzen des Patienten. Die Behandlung beginnt mit einer genauen Funktionsuntersuchung des betroffenen Gelenkes. Bei der manuellen Therapie werden keine Instrumente benötigt und ruckartige Bewegungen finden nicht statt. Durch den Einsatz der Hände in dieser Therapieform kann der Schmerz gut lokalisiert werden. Der Therapeut testet beim passiven Bewegen das Bewegungsausmaß des Patienten.

Um Bewegungseinschränkungen zu beheben, verwenden wir Traktionstechniken und Gleittechniken (Traktion =  Zug).  

Die Traktionstechniken und Gleitmobilisationstechniken richten sich nach der vom jeweiligen Gelenk gebildeten Behandlungsebene. Der Therapeut entfernt dabei die Gelenkpartner voneinander. Es gibt verschiedene Traktionsstufen in der Manualtherapie, die der Bewegungsverbesserung oder Schmerzlinderung dienen. Bei der Physiotherapie Berghoff arbeiten wir an der Traktion auch mittels Schlingentisch. Der Schlingentisch kommt zum Einsatz bei: Knie- und Hüftgelenkarthrose und degenerativer Wirbelsäulenerkrankung.

Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) gilt als Fehlregulation des Kiefergelenks und der beteiligten Knochen und Muskeln. 

Die Krankheit kommt vergleichsweise häufig in Deutschland vor – gut 8% der Bevölkerung zählen zu den Betroffenen, 3% benötigen aufgrund ihrer akuten und chronischen Beschwerden eine Behandlung.

Die Beschwerden können vielfältig sein:

  • Schmerzen im Kiefer bzw. in den Kaumuskeln
  • Knacken, Reiben und Schmerzen im Kiefergelenk
  • Probleme mit der Mundöffnung
  • Gesichtsschmerzen
  • Schlafstörungen
  • Schnarchen
  • Verspannungen im Rücken und Nacken
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • usw. ..

Die Diagnose erfolgt durch den Facharzt bzw. den Zahnarzt. CMD wird in den allermeisten Fällen in Kombination mit der Manuellen Therapie erfolgen. 

Die Kosten einer CMD-Behandlung wird von den Krankenkassen übernommen.

Für neurologisch erkrankte Patienten und chronisch erkrankte Schmerzpatienten bieten wir die PNF-Behandlung (Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation) an.

Durch Bewegungsfühler (auch Rezeptoren genannt) sind Sie in der Lage, Wahrnehmungen zu empfinden. Nehmen Sie wahr, in welcher Position sich Ihr Körper befindet oder wie er sich bewegt, sprechen wir von Propriozeption. Dabei informieren Propriozeptoren über Position der Gelenke, Muskelspannung und Muskellänge. 

PNF soll das Zusammenwirken von Rezeptoren, Nerven und Muskeln stärken („Neuromuskulär„). Bei einem guten Zusammenspiel werden Ihnen alltägliche Bewegungsabläufe so viel leichter fallen („Fazilitation“).

Das dreidimensionale Zusammenspiel (Propriozeptoren, Nervenfasern und Muskeln) soll eine optimale Muskelaktivität ermöglichen. Je nach Belastung wird so ein Optimum an Beweglichkeit und Stabilität ermöglicht. 

Damit kann Ihr Körper ökonomischer arbeiten, egal ob Sie laufen, stehen oder arbeiten. Mit der PNF-Therapie erarbeiten und trainieren wir also ein ökonomisches Muskelzusammenspiel.

Die PNF-Behandlung stimuliert die Wahrnehmung entscheidend. Bei neurologisch erkrankten Patienten (etwa bei Morbus Parkinson, Multipler Sklerose oder nach Schlaganfällen) sind die Informationsweiterleitung und -verarbeitung gestört. Hier können wir mit PNF gezielt ansetzen, um das Bewegungsmuster und Gangbild zu verbessern. Dabei orientieren wir uns stets an Ihren vorhandenen Fähigkeiten, um Bewegungs- und Haltungskontrolle nachhaltig zu verbessern.

Die Anwendungsgebiete der PNF-Therapie sind vielfältig – sie umfassen beispielsweise:

  • Schlaganfall
  • Multiple Sklerose
  • Morbus Parkinson
  • Sportunfälle
  • Gelenkoperationen
  • Querschnittslähmung
  • Schädel-Hirn-Trauma
  • Rückenschmerzen
  • Migräne

Die Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation gehört zur wichtigen Gruppe der Krankengymnastik auf dem zentralen Nervensystem (KG-ZNS).

Bei degenerativen Wirbelsäulenerkrankungen und zur Vorbereitung von physiotherapeutischen Behandlungen werden oft Fangopackungen verordnet. Die Wärme wirkt über eine direkte Wärmeleitung (Fango oder Heißluft) und wird je nach Diagnose als Teil- oder Ganzapplikation verabreicht.

Menschen, die an COPD, Asthma oder Atemfunktionsstörungen leiden, erhalten in der Physiotherapie Berghoff eine geeignete Therapie zum Training der Atembewegungen. Ein Beispiel dafür ist der Kutschersitz, mit dem die Atem-Hilfsmuskulatur unterstützt wird. Mit dieser Hilfe kann Ihre Atmung wesentlich verbessert und erleichtert werden. Wir bringen Patienten Beruhigungstechniken bei, um Panik und Stress bei Asthma-Anfällen zu lindern. Mukoviszidose-Patienten helfen wir gezielt dabei, die typisch auftretende Atemnot zu bekämpfen.

Hierbei handelt es sich um eine sanfte, Massage-ähnliche Behandlung, bei der innerhalb des Körpers mittels gezielter Bewegung der therapeutischen Hände, die überschüssige körpereigene Flüssigkeit zum Abfließen (drainagieren) angeregt wird. Nach Operationen, Entnahme von Lymphknoten oder bei erblich bedingten Wasser- oder Fettansammlungen (Lymphödem / Lipödem), leistet eine fachlich gut ausgeführte Lymphdrainage wertvolle Hilfe.

Mit dieser Methode, die Strom und / oder Ultraschall enthalten kann, lässt sich eine Vielzahl von Störungen des aktiven und passiven Bewegungsapparates behandeln. Durch den Austausch von Ionen können je nach Stromart- und Anlage muskuläre oder nervale Beschwerden beseitigt oder gelindert werden. Der Ultraschall wirkt zudem wärmend und unterstützt die Einbringung von z.B. Diclophenac ins tiefe Gewebe.

Das ist der gezielte Einsatz von Kältereizen. Dies geschieht sowohl mit Eislollis als auch mit Eispackungen. Anwendung findet sie vor allem bei Schwellungen, entzündlichen Prozessen und nach Sportverletzungen. Hierbei ist eine schmerzlindernde und vitalitätsanregende Wirkung zu verzeichnen. Zudem ist diese Therapie zur Geweberegeneration anwendbar.

Unsere Kompetenzen

Erfahrung & Kompetenz

Ich bin seit 2008 freiberuflich selbstständig. Meine langjährige Erfahrung als Physiotherapeutin hilft Ihnen dabei, Sie da abzuholen, wo Sie stehen.

Ganzheitlicher Ansatz

Physiotherapie ist für uns die Schnittstelle zwischen Sport und der medizinischen Therapie. Wechselwirkungen mit anderen Therapien haben wir stets im Blick. 

Eine Frau macht für die Krankengymnastik Rückentraining am Latzug

Empathie & Hingabe

Unser Team ist mit Verstand, Herz und Leidenschaft engagiert, um Ihnen bei Ihrer Therapie eine möglichst angenehme Atmosphäre zu schaffen.    

Unser Team

Jennifer Berghoff

Ich bin seit 2008 selbstständige Physiotherapeutin und habe langjährige Vorerfahrung in diversen Krankenhäusern und physiotherapeutischen Praxen gesammelt. Mein Fokus ist insbesondere der ganzheitliche Ansatz in der Schmerztherapie. Ich bin spezialisiert auf die Behandlung von Patienten mit orthopädischen und chirurgischen Problemen. Ich bin seit Anfang 2018 außerdem Heilpraktikerin für Physiotherapie.

Bianca Berghoff

Dank der positiven Rückmeldung unserer Patienten verstärken ab sofort zwei neue Gesichter unser Praxisteam. Bianca Berghoff ist die Frau für zügige Terminabsprachen und EmpfangsorganisationSie beantwortet Ihre organisatorischen und verwaltungstechnischen Fragen, zum Beispiel zum Thema Rezepte.

Gabriele Berghoff

Gabriele Berghoff ist die gute Seele unserer Praxis. Sie weiß immer Rat und hat stets ein offenes Ohr für Ihr Anliegen. Gabriele unterstützt unser Team außerdem bei Terminabsprachen am Empfang.

Moritz

Moritz ist seit vier Jahren ausgebildeter Physiotherapeut und konnte in diversen großen Unternehmen bereits einige Berufserfahrungen sammeln.

Er verfolgt dabei stets das Ziel, individuell auf seine Patienten eingehen zu können – diese stehen als Ganzes stets im Mittelpunkt. Da Moritz sich dabei ausreichend Zeit für seine Patienten nehmen will, hielt er nach einer kleinen, familiären Praxis Ausschau. Hier bei uns kann er diese Philosophie einbringen und sich dabei selbst treu bleiben.

Physiotherapie Berghoff Moritz

Kontakt

Ihre Nachricht an uns

Sie möchten einen Termin ausmachen oder haben eine Frage an uns? Bitte lassen Sie uns eine Nachricht zukommen, indem Sie das Kontaktformular ausfüllen. Sie können uns auch übers Festnetz unter 02065 6895446 anrufen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen!

PHYSIOTHERAPIE BERGHOFF - DESIGN 2018 BY SEITENSCHMIEDE AM RHEIN